Ev. Johanneskirche Erbach

Eltviller Landstraße 20, 65346 Eltville-Erbach

Die evangelische Johanneskirche wurde 1861-65 als erste evangelische Kirche im Rheingau errichtet.

Stifterin war Marianne von Oranien-Nassau, die auf Schloss Reinhartshausen wohnte und dort ihren erst 12-jährigen Sohn Johann Wilhelm verlor. Zu seinem Gedenken wurde die Kirche aus Backstein, Sandstein und Terrakotta errichtet. Um den Charakter einer Trauerkirche hervorzuheben, verzichtete man auf die ursprünglich geplanten Chorfenster. Diese wurden erst 25 Jahre später eingesetzt. Sehens- und hörenwert ist die Voigt-Orgel von 1863. Mit ihren 18 Registern zählt sie zu den frühromantischen Orgeln. Dieser Orgeltyp hat im Gegensatz zu den Barockorgeln eine größere Klangfülle.

Ev. Johanneskirche Erbach

65346 Eltville-Erbach Eltviller Landstraße 20
Ev. Johanneskirche Erbach
Eltviller Landstraße 20
65346 Eltville-Erbach

Tel.: (0049) 06123 62221
Email: info@triangelis.de
Web: http://www.triangelis.de

Route planen