Haus in der Schlossstr. | © Rämer

Schlossstr. 18, 56564 Neuwied

Graf Johann Friedrich Alexander (1706-1791) führte die Residenz schließlich zu hoher Blüte, auch dank der Ansiedlung früher industrieller Produktion. Bestes Beispiel dafür ist das 1738 gegründete Hüttenwerk Rasselstein. Alexander war ein Mann ausgefallener Ideen. Und so führte er 1740 eine Lotterie ein: Für den Einsatz eines halben Guldens konnte man ein schlüsselfertiges Haus gewinnen. 40 Jahre lang „zockten“ die Teilnehmer, um an eigene vier Wände zu gelangen.

Lotteriehäuschen

Hist. Lotteriehäuschen
Schlossstr. 18
56564 Neuwied


Route planen