Evangelische Christuskirche | © Tourist-Information Bad Breisig

Evangelische Christuskirche

Koblenzer Str. 61, 53498 Bad Breisig

Der Grundstein der Christuskirche in der Koblenzer Straße 61, gegenüber dem Bahnhof, wurde am 2. Juni 19010 gelegt. Am 8. Dezember 1902 feierte man die Kircheneinweihung, nachdem die Kirchengemeinde Abschied von ihrem bisherigen Domizil, der Burgkapelle des Freiherrn von Bethmann-Hollweg auf Schloss Rheineck genommen hatte. Das Mauerwerk besteht aus Ziegelsteinen und ist mit heimischem Tuff verblendet.1905 wurde die 1872 erbaute Stummorgel von der Gemeinde Remagen erworben, 2001 zum 100jährigen Jubiläum, wurde sie vollständig restauriert.

Der Grundstein der Christuskirche in der Koblenzer Straße 61, gegenüber dem Bahnhof, wurde am 2. Juni 19010 gelegt. Am 8. Dezember 1902 feierte man die Kircheneinweihung, nachdem die Kirchengemeinde Abschied von ihrem bisherigen Domizil, der Burgkapelle des Freiherrn von Bethmann-Hollweg auf Schloss Rheineck genommen hatte. Das Mauerwerk besteht aus Ziegelsteinen und ist mit heimischem Tuff verblendet.1905 wurde die 1872 erbaute Stummorgel von der Gemeinde Remagen erworben, 2001 zum 100jährigen Jubiläum, wurde sie vollständig restauriert.

Evangelische Christuskirche

Vom 01.01.2020 bis zum 31.12.2020

Es gibt festgelegte Veranstaltungen in der evangelischen Christuskirche.

53498 Bad Breisig Koblenzer Str. 61
Evangelische Kirchengemeinde
Koblenzer Str. 61
53498 Bad Breisig

Tel.: (0049) 02633 470500
Email: badbreisig@ekir.de
Web: http:// www.ekir.de/badbreisig

Route planen