Bürgerturm

Bürgerturm Hintermauergasse 1

56112 Lahnstein

Der Bürgerturm steht an der Ecke Frühmesserstr./Hintermauergasse und ist in Privatbesitz.

Lahnsteiner Stadtbefestigung und Türme
Nachdem Oberlahnstein 1324 die Stadtrechte erhalten hatte, wurden Stadtmauer und Türme errichtet. Von den ursprünglich 16 Wehrtürmen sind noch sechs vollständig erhalten, ebenso wie Teile der Stadtmauer.

Geisenthorm

Erbaut wurde der Turm 1324 im Auftrag des Mainzer Kurfürsten . Der Bürgerturm ist achteckig gebaut, ca. 14 Meter hoch und besteht aus Bruchsteinmauerwerk.

Früher wurde der Turm Gysenthorme (1436), danach Geisenthorm und 1702 als dicker Turm bezeichnet.

Da der Turm im 19. Jahrhundert versteigert wurde, gelang er in Privatbesitz. Der Bürgerturm wurde 2000/2001 aufwändig saniert. Der Wehrgang ist heute noch am Turm erkennbar und verlief an der Westseite. Darüber hinaus sind am Bürgerturm noch Stadtmauerreste erhalten geblieben.

Seit dem Jahr 1980 ist der Turm als Denkmal ausgewiesen. Er ist bewohnt. Das Objekt „Bürgerturm in Oberlahnstein“ ist ein eingetragenes Baudenkmal (Denkmalverzeichnis Rhein-Lahn-Kreis, S. 53).


Bürgerturm Hintermauergasse 1

56112 Lahnstein
Bürgerturm Hintermauergasse 1
56112 Lahnstein


Route planen