St. Marien Kirche | © Tourist-Information Bad Breisig

Katholische St. Marien Kirche

53498 Bad Breisig

1337 wurde eine Kapelle an dieser Stelle urkundlich erwähnt. Die Grundsteinlegung für die heutige kath. Pfarrkirche erfolgte 1654 durch die Äbtissin Anna Salomee. Der Bau begann erst im Jahre 1717. Der Erweiterungsbau der St. Marien Kirche stammt aus dem Jahr 1977 und beinhaltet u.a. ein gotisches Silberkreuz mit einer Kreuzreliquie des Templerordens. Die Empore mit dem stattlichen Orgelaufbau ist ein Kulturdenkmal besonderer Art stellt die sichtbare Vorderseite des spätbarocken Orgelgehäuses dar. 1755 - 1759 von dem Bildkünstler Benjamin Opitz aus Groden entworfen zierte dieser Orgelprospekt 200 Jahre lang die Orgel der Ev. Luth. Lamberti-Kirche im ostfriesischen Aurich. 1959 hat die Pfarrgemeinde St. Marien ihn von dort übernommen. Gleichzeitig wurde das alte Orgelwerk durch ein neues ersetzt. Der Orgelbauer Rowan West, Altenahr, schuf ein Instrument nach norddeutsch-barocker Bauart und stellte so eine stilistische und klangliche Harmonie des Orgelwerks mit dem barocken Stil des Orgelgehäuses und der übrigen Ausstattung des Gotteshauses her.

1337 wurde eine Kapelle an dieser Stelle urkundlich erwähnt. Die Grundsteinlegung für die heutige kath. Pfarrkirche erfolgte 1654 durch die Äbtissin Anna Salomee. Der Bau begann erst im Jahre 1717. Der Erweiterungsbau der St. Marien Kirche stammt aus dem Jahr 1977 und beinhaltet u.a. ein gotisches Silberkreuz mit einer Kreuzreliquie des Templerordens. Die Empore mit dem stattlichen Orgelaufbau ist ein Kulturdenkmal besonderer Art stellt die sichtbare Vorderseite des spätbarocken Orgelgehäuses dar. 1755 - 1759 von dem Bildkünstler Benjamin Opitz aus Groden entworfen zierte dieser Orgelprospekt 200 Jahre lang die Orgel der Ev. Luth. Lamberti-Kirche im ostfriesischen Aurich. 1959 hat die Pfarrgemeinde St. Marien ihn von dort übernommen. Gleichzeitig wurde das alte Orgelwerk durch ein neues ersetzt. Der Orgelbauer Rowan West, Altenahr, schuf ein Instrument nach norddeutsch-barocker Bauart und stellte so eine stilistische und klangliche Harmonie des Orgelwerks mit dem barocken Stil des Orgelgehäuses und der übrigen Ausstattung des Gotteshauses her.

Katholische St. Marien Kirche

Vom 01.01.2020 bis zum 31.12.2020

Pfarreiengemeinschaft Breisiger Land
Koblenzer Str. 2
53498 Bad Breisig

Telefon:
Fax: 02633 7668
E-Mail an das Pfarrbüro:

marx@breisigerland.de

schmitz@breisigerland.de

melcher@breisigerland.de

 

53498 Bad Breisig
Pfarreiengemeinschaft Breisiger Land
53498 Bad Breisig

Tel.: (0049)02633 9422
Email: bonn@breisigerland.de
Web: http://www.breisigerland.de

Route planen